Bis zu 25% Rabatt auf die Bestseller

25% Rabatt auf Ohrschmuck

Jeden Tag ein neues Angebot

Jeden Tag ein neues Angebot

100 TAGE RÜCKGABERECHT
Versand ab 4.99 CHF. Gratis Versand ab 39 CHF
Mehrwersteuer und Zollgebühren sind inbegriffen
Laden...
%

Push-in Labret mit marquiseförmigen Steinen

CHF 8.93 So niedrig wie CHF 11.90
Auf Lager

Bei diesem Schmuck handelt es sich um ein Push-in Labret. Der Unterschied zwischen diesem Labret und allen anderen gewöhnlichen Labrets besteht darin, dass dieses kein Gewinde hat. Stattdessen hat der Schmuck einen kleinen Stift, welcher auf dem vorderen Teil sitzt und leicht gebogen ist, damit der Stift fest in der Stange sitzt. Ziehe einfach die Vorderseite aus dem Stab heraus und "pushe" ihn wieder hinein, wenn das Piercing an der gewünschten Stelle sitzt - es ist einfach und unkompliziert.
Der Schmuck kann in drei verschiedenen Farben und in zwei verschiedenen Längen erworben werden. Hierbei hast du die Auswahl zwischen einer Länge von 6 mm und 8 mm. Beide Modelle messen 1,2 mm in der Stabstärke. Die Grösse der Oberseite dieses Schmucks von oben nach unten beträgt 6,5mm. Bei den Farben kannst du dich zwischen Silber, Gold, und Rotgold entscheiden. Das Design des Schmucks besteht aus beschichteten Messing und der Stab aus Chirurgenstahl.
Auf der Vorderseite kannst du drei hübsche Steine erkennen. Diese wurden in eine Form geschnitten welche man als Marquise bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine ovale Form, welche an beiden Enden spitz zuläuft.

Details
NamePush-in Labret mit marquiseförmigen Steinen
SKULabret-129
Stabstärke1.2 mm.
Lock typePush-In
TypeLabret
PlatzierungOhrläppchen, Tragus, Helix, Forward helix, Conch, Lower labret, Madonna, Medusa, Angelbite, Spiderbite, Snakebite
MaterialChirurgenstahl
SteinartZirkonia
BeschichtungsartPVD-Beschichtung
Stückanzahl1 Stück
Weiteres MaterialMessing
Ist der Schmuck beschichtet?Ja, die Kugel
Schreib deine Bewertung
Du bewertest:Push-in Labret mit marquiseförmigen Steinen
Ihre Bewertung
Push-in Labret mit marquiseförmigen Steinen